Erweiterte Suche

  • bis
Suchen
0 Artikel


Startseite

AGBs

§ 1. Geltung von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

1.1
Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten unsere, dem
Vertragspartner bekannt gegebenen AGB.

1.2
Unser Vertragspartner stimmt zu, dass im Falle der Verwendung von AGB durch ihn im Zweifel von
unseren Bedingungen auszugehen ist, auch wenn die Bedingungen des Vertragspartners
unwidersprochen bleiben.

1.3
Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren
Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Verbleiben bei der Vertragsauslegung dennoch
Unklarheiten, so sind diese in der Weise auszuräumen, dass jene Inhalte als vereinbart gelten, die
üblicherweise in vergleichbaren Fällen vereinbart werden.

____________________________________________________________________________________________________________

§ 2. Vertragsabschluss

2.1
Unsere Angebote sind freibleibend. Der Vertrag gilt erst mit Absendung einer schriftlichen
Auftragsbestätigung durch uns als geschlossen.

2.2 
Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit unserer Lieferanten.
Der Kunde wird über eine Lieferverzögerung oder einer Nichtverfügbarkeit der Ware umgehend von
uns informiert.

2.3
Abänderungen oder Einkaufsbedingungen des Käufers bedürfen ausdrücklich unserer  
schriftlichenZustimmung.

2.4 
Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

____________________________________________________________________________________________________________

§ 3. Schutz von Plänen und Unterlagen / Geheimhaltung

3.1   
Pläne, Skizzen, Kostenvoranschläge und sonstige Unterlagen wie Prospekte, Kataloge, Muster,
Präsentationen und ähnliches bleiben unser geistiges Eigentum. Jede Verwendung, insbesondere die
Weitergabe, Vervielfältigung, Veröffentlichung und Zurverfügungstellung einschließlich des auch nur
auszugsweisen Kopierens, bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

3.2 
Sämtliche oben angeführte Unterlagen können jederzeit von uns zurückgefordert werden und sind uns
jedenfalls unverzüglich unaufgefordert zurückzustellen, wenn der Vertrag nicht zustande kommt.

3.3
Unser Vertragspartner verpflichtet sich im Übrigen zur Geheimhaltung des ihm aus der
Geschäftsbeziehung zugegangenen Wissens Dritten gegenüber.

____________________________________________________________________________________________________________

§ 4. Preis

4.1
Die vereinbarten Preise verstehen sich ab Lager, exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4.2  
Abweichungen der bestellten Waren von 10 % nach oben oder unten sind zulässig und zu tolerieren.

4.3   
Druckfehler im Katalog oder Preisliste sowie Fehler im Onlineshop berechtigen nicht zu
Schadensersatzansprüchen.
Preisänderungen/ -abweichungen werden dem Käufer von uns schnellstmöglich mitgeteilt.

____________________________________________________________________________________________________________

§ 5. Zahlungsbedingungen

5.1   
Zahlungen sind innerhalb der vereinbarten Frist zu leisten. Falls keine besondere Vereinbarung getroffen
wurde, gilt ein Zahlungsziel von 14 Tagen netto. Lohnarbeiten sind generell innerhalb von 8 Tagen ohne
Skontoabzug zu bezahlen. Teilabrechnungen sind erlaubt.

5.2   
Im Falle eines Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in der Höhe des üblichen Bankzinsfußes, jedenfalls
aber 3 % p.m. verrechnet. Außerdem ist der Kunde verpflichtet, sämtliche im Zusammenhang mit einer
anwaltlichen Vertretung entstehenden Kosten und Gebühren aus dem Titel des Schadenersatzes zu tragen.

 ____________________________________________________________________________________________________________

§ 6. Lieferungen

6.1   
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Sämtliche Lieferungen erfolgen unfrei. Lieferfristen sind
annähernd und unverbindlich, Teillieferungen sind gestattet.

6.2   
Liefermängel sind unverzüglich, jedoch längstens innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware schriftlich
bekannt zu geben. Bei berechtigten Reklamationen werden wir nach unserer Wahl entweder den Schaden
beheben oder einwandfreie Ware liefern. Weitere Ersatzansprüche sind ausgeschlossen. 

6.3   
Transportschäden sind vom Auftraggeber sofort nach Empfang der Vertragsgegenstände beim
Transportunternehmen zu beanstanden und uns zu melden. Ist der Kunde mit der Bezahlung einer früheren
Lieferung in Verzug, so sind wir berechtigt, Lieferungen zurückzuhalten, ohne zum Ersatz eines etwa
entstehenden Schadens verpflichtet zu sein. Die Gewährleistung beträgt im Regelfall 6 Monate, bzw. wie vom
Hersteller angegeben.

6.4   
Höhere Gewalt (wie z.B. Energie und Rohstoffschwierigkeiten) berechtigt uns zum Vertragsrücktritt bzw.
späteren Lieferung. Schadensersatzansprüche hieraus sind unzulässig.

6.5   
Die Warenrücksendung kann nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Verkäufers erfolgen. Bei nicht
vereinbarten Rücksendungen behält sich der Verkäufer die Annahmeverweigerung vor. Dies gilt auch für
nicht mehr neuwertige oder etikettierte Ware. Frachtkosten werden vom Verkäufer nicht übernommen.

6.6
Mindestbestellwert für Ware ohne Werbeanbringung beträgt € 150,--

 ____________________________________________________________________________________________________________

§ 7. Eigentumsvorbehalt

7.1   
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller Kosten und Spesen unser
Eigentum. Eine Weiterveräußerung ist nur zulässig, wenn uns diese rechtzeitig vorher unter Anführung des
Namens bzw. der Firma und der genauen Geschäftsanschrift des Käufers bekannt gegeben wurde und wir
der Veräußerung zustimmen. Im Falle unserer Zustimmung gilt die Kaufpreisforderung als an uns abgetreten
und sind wir jederzeit befugt, den Drittschuldner von dieser Abtretung zu verständigen. Im Falle einer
Mehrzahl von Forderungen unsererseits, werden Zahlungen des Schuldners primär jenen unserer
Forderungen zugerechnet, die nicht (mehr) durch einen Eigentumsvorbehalt oder andere Sicherungsmittel
gesichert sind.

7.2  
Im Falle des auch nur teilweisen Zahlungsverzuges stimmt der Käufer schon jetzt zu, dass wir die Ware auf
seine Kosten jederzeit abholen können.

7.3   
Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen.
Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt,
außer, wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

 ____________________________________________________________________________________________________________

§ 8. Elektronische Rechnungslegung

8.1   
Unser Kunde ist damit einverstanden, dass Rechnungen an ihn auch elektronisch erstellt und übermittelt
werden, wenn sie mit sicherer elektronischer Signatur erstellt werden.

 ____________________________________________________________________________________________________________

§ 9. Schlussbestimmungen

9.1   
Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht anzuwenden, die Anwendbarkeit des
UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen.

9.2   
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Salzburg.

 

© 2018 erwinlang Werbeartikel · Xantenweg 4 · A-5101 Bergheim · Tel: +43 662 / 45 06 06-0 · Fax: +43 662 / 45 06 06-20 powered by www.cdh.info